Kurz nach 2.00 Uhr in der Nacht auf Donnerstag kam die Alarmierung: Die Feuerwehr Stuttgart forderte Unterstützung bei der Bekämpfung eines Scheunenbrandes im Stadtbezirk Plieningen an. Zunächst rückten die Fachgruppen Räumen der THW-Ortsverbände Schorndorf und Stuttgart an.

Ihr Auftrag: Das Zerteilen der brennenden Strohballen und die Beräumung von Glutnestern. Dieser Einsatz dauerte den ganzen Tag über und endete erst um Mitternacht.

Am Nachmittag stießen weitere Einsatzkräfte aus unserer Fachgruppe Elektroversorgung und einer unserer Bergungsgruppen hinzu, um die Einsatzstelle in der Nacht auf Freitag auszuleuchten. Um 6.00 Uhr am Morgen des 1. Dezembers endete der Einsatz dann auch für diese Kameraden.

Für einen verdienten "Helfer", den Zettelmeyer-Radlader (mittig im Bild) unserer Fachgruppe Räumen, war diese Brandbekämpfung vermutlich der letzte Einsatz. Mit über 30 Dienstjahren ist er am Ende seiner Nutzungsdauer angekommen - erst vor wenigen Tagen traf der Nachfolger in Form eines Teleskopladers ein.