Am Bau des „Warteraums Asyl“ im bayrischen Erding ist neben diversen THW-Ortsverbänden aus der Region auch der OV Stuttgart beteiligt. Der Warteraum entsteht auf einem Fliegerhorst der Luftwaffe, auf dem der Flugbetrieb im Zuge der Bundeswehr-Reform bereits eingestellt worden ist.


Nun sollen in zehn winterfesten Zelten und 18 ehemaligen Flugzeug-Sheltern insgesamt 5.000 Asylbewerber untergebracht werden - so viele, wie derzeit etwa an einem halben Tag nach Deutschland kommen.


Auch acht Helfer unserer Fachgruppe Infrastruktur waren Mitte Oktober drei Tage lang in Erding im Einsatz. Vier weitere befinden sich aktuell dort. Ihr Auftrag: Rohrleitungsbau und Anschluss von Sanitärcontainern.

Bilder:

  • BauNotunterkErding_01
  • BauNotunterkErding_02
  • BauNotunterkErding_03