Knapp 14.000 Läufer gingen am vergangenen Sonntag in Bad Cannstatt beim Stuttgart-Lauf 2015 an den Start. Wie in den vergangenen Jahren unterstützte auch dieses Jahr das THW in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Stuttgart den Württembergischen Leichtathletikverband (WLV) bei der Durchführung der Veranstaltung.

Insgesamt waren es fast 150 Helferinnen und Helfer der THW Ortsverbände Stuttgart und Neuenbürg sowie der Freiwiligen Feuerwehren aus Stuttgart die von morgens 6:30 Uhr bis zum Veranstaltungsende gegen 14.00 Uhr für die Sicherung der Laufstrecken und das Betreiben von Erfrischungsstellen vor Ort im Einsatz waren. Zusätzlich waren bei der Polizei und der Ordnungsdienstleitung jeweils THW-Verbindungspersonen eingesetzt und so bei Unregelmäßigkeiten oder dem Auf- und Abbau der Strecke den direkten und kurzen Kontakt herstellen konnten. Die direkt an der Strecke eingesetzten Kräfte mussten mehrmals Erste Hilfe bei Stürzen oder Erschöpfung einiger Läufer leisten und betreuten die betroffenen Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Auch die vier eingesetzten THW-Kradmelder haben an diesem Tag einige Kilometer  zurückgelegt und sorgten mit Ihrem Einsatz für eine gelungene Veranstaltung.

 

Bilder:

  • 2015_06_28_Stadtlauf_01
  • 2015_06_28_Stadtlauf_02
  • 2015_06_28_Stadtlauf_03
  • 2015_06_28_Stadtlauf_04