Die 2. Bergungsgruppe unterstützt technisch und personell die Fachgruppen der Technischen Züge. Sie rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen, einschließlich Wassergefahren. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadensstellen durch, leistet leichte Räummarbeiten und richtet Wege und Übergänge her.


Die 2. Bergungsgruppe ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der 1. Bergungsgruppe ähnelt, mit zusätzlichen, schwereren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge. Damit kann die 2. Bergungsgruppe Rettung und Bergung auch da leisten, wo höhere Leistung oder alternative Antriebsformen erforderlich sind oder der Lärm und die Abgase verbrennungsgetriebener Werkzeuge den Einsatz behindern oder Verletzte gefährden würden.


Der Einsatz der 2. Bergungsgruppe erfolgt weitgehend stationär am Schwerpunkt des Einsatzgeschehens.

Die Bergungsgruppe wird durch einen Gruppenführer geleitet und untergliedert sich in zwei Trupps, denen zur Unterstützung des Gruppenführers ein Truppführer vorsteht.

Aufgaben

  • Erkundung von Schadenslagen
  • Vordringen zu Schadensstellen durch überwinden oder Wegräumen von Hindernissen
  • Ortung verschütteter- und eingeschlossener Personen
  • Rettung dieser und Leistung von erster Hilfe
  • Transport Verletzter aus dem Gefahrenbereich
  • Durchführung technischer Sicherungsarbeiten und ggfls. Niederlegung einsturzgefährdeter Bauwerksteile
  • Rettung/Bergung von Tieren und Sachgütern sowie Transport dieser aus dem Gefahrenbereich
  • Bekämpfung von besonderen Gefahren im Rahmen der Bergung (z.B. Wasser, etc.)
  • Ausleuchtung von Schadensstellen
  • Unterstützung anderer Fachgruppen technisch und personell
  • behelfsmäßiger Bau von Stegen und Brücken
  • Rettung/Bergung von Menschen, Tieren und Sachwerten aus Wassergefahren
  • Sicherungsarbeiten bei Uferbefestigungen, Damm- und Deichsicherung
  • Beräumung von Schadensstellen zur Wiederherstellung von Zu- und Abfahrten

Ausstattung

  • Mehrzweckkraftwagen, Lbw (MZKW)
  • Schweißgerät elektrisch, tragbar
  • Kettenmotorsäge
  • Anschlagmittel
  • Atemschutzgerät-Ausstattung, umluftunabhängig
  • Krankentransportausstattung
  • Tauchpumpe 800 l/min
  • Zuggerät 16 kN mit Ausstattung
  • Kettenzug 30 kN
  • Heber 100 kN, hydraulisch, handbetrieben#
  • Bohrhammer
  • Kettensäge, elektrisch
  • Trennschleifer, elektrisch
  • Werkzeugsatz, Stein, Holz, Metall
  • Ankerstab, Bausatz
  • Räumwerkzeuge, Erdarbeiten
  • Leitern
  • Sprechfunkgerätesatz, digital (HRT)
  • Funkgerätesatz, digital (MRT)
  • Sprechfunkgerätesatz 4m-Band, Vielkanal
  • Stromerzeuger-Aggregat 8 kVA
  • Energieverteiler 16A
  • Flutlichtleuchten 1000W
  • Leuchtensatz
  • Sanitätshelferausstattung
  • Transportausstattung für Lasten
  • Spindelstützen